Hier helfe ich mit

Donnerstag, 21. März 2013


Auch für die Schmetterlingskinder habe ich genäht, da habe ich mich mal an Abschiedskörbchen versucht.Die werden gerade in großen Größen gebraucht. Seit kurzem gibt es auch diese wunderschönen Adressetiketten, damit die betroffenen Eltern wissen, wer für diese Sachen verantwortlich ist und natürlich auch auf diese Initiative hinzuweisen.

Nun habe ich mal angefangen, meine Stoffvoräte zu verkleinern. Herausgekommen sind 10 Herzkissen, die ich zu einer Freundin nach Hamburg schicke, sie wird die Kissen für die Herzkissenaktion verwenden. Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, bekommen so ein Kissen geschenkt.